SZ +
Merken

Fußballspiele fallen reihenweise aus

Eigentlich müsste die Herrenmannschaft vom Dorfhainer Sportverein schon sechs Pflichtspiele absolviert haben. Doch bisher konnten sich die Fußballer erst bei zwei Spielen mit den Gegnern messen. „Bis zum 16. Juni müssen alle Spiele ausgetragen sein“, erklärt Wieland Saupe, Abteilungsleiter Fußball.

Teilen
Folgen

Eigentlich müsste die Herrenmannschaft vom Dorfhainer Sportverein schon sechs Pflichtspiele absolviert haben. Doch bisher konnten sich die Fußballer erst bei zwei Spielen mit den Gegnern messen. „Bis zum 16. Juni müssen alle Spiele ausgetragen sein“, erklärt Wieland Saupe, Abteilungsleiter Fußball. Wann die Spiele nachgeholt werden können, das weiß er nicht. „Es ist ja noch kein Ende des Winters in Sicht, das macht uns schon Sorgen“, sagt er. Außerdem sind auch die Trainingsmöglichkeiten eingeschränkt. Auf dem Naturrasen kann nicht trainiert werden. „Die Kinder können die Halle nutzen, aber optimal ist das nicht“, so Saupe. Auch bei der SG Possendorf kennt man dieses Problem. „Wir konnten dank unserem Kunstrasen noch mehr Spiele durchführen, als die anderen Vereine, dennoch wird es bis Juni knapp“, erklärt Nachwuchsleiter Markus Kirchner. Nicht nur die Fußballer sind auf einen schneefreien Rasen angewiesen. Auch die Golfspieler vom Golf-Club Dresden Elbflorenz klagen über einen unbespielbaren Platz und haben ihren Turnierstart auf Mitte April verschoben. (mh)