merken

Dippoldiswalde

Futuristische Häuser fürs Osterzgebirge?

Rehefelder wehren sich gegen außergewöhnliche Baupläne eines Investors. Das sagt der Petitionsausschuss dazu.

Das ehemalige Betriebsferienheim in Rehefeld-Zaunhaus steht seit Jahren leer. Jetzt gibt es Baupläne, an denen sich die Geister scheiden.
Das ehemalige Betriebsferienheim in Rehefeld-Zaunhaus steht seit Jahren leer. Jetzt gibt es Baupläne, an denen sich die Geister scheiden. © Frank Baldauf

Rehefelder setzen alle Hebel in Bewegung, um ein Bauvorhaben in dem 145-Seelen-Ort zu verhindern. Sie begrüßen zwar, dass sich ein Investor für das ehemalige Betriebserholungsheim vom einstigen volkseigenen Möbel- und Plüschwerk am Grenzweg, kurz Möplü, interessiert und aus der seit Jahren leer stehenden Immobilie etwas machen will. Aber das Wie missfällt ihnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden