merken
PLUS

Gagfah saniert Zehngeschosser

Im August sollen die Arbeiten in den letzten unsanierten Blöcken beginnen. Mieter müssen dann tiefer in die Tasche greifen.

Von Nora Domschke

Der Großvermieter Gagfah will in diesem Jahr die Sanierung seiner Prohliser Gebäude vorantreiben, um sie wieder für den Wohnungsmarkt attraktiv zu machen. Im August sollen deshalb 120 Wohnungen in der Berzdorfer Straße 20–24 komplett modernisiert werden, so Gagfah-Sprecherin Bettina Benner. Dabei werden Fassaden, Treppenhäuser und Fenster erneuert und neue Balkone angebaut. In den Wohnungen sollen neue Elektro- und Sanitäranlagen installiert, Bodenbeläge ausgetauscht, Wände und Türen frisch gestrichen werden. Im Zuge der energetischen Sanierung bekommen die Fassaden eine neue Dämmung und die Heizungen werden umgerüstet. Die Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss der drei Blöcke sollen künftig als barrierefreie Wohnungen genutzt werden. Etwa sechs Millionen Euro investiert die Gagfah insgesamt in den Umbau.

Anzeige
Kleine Helfer beim Hören
Kleine Helfer beim Hören

Die kaum sichtbaren Im-Ohr-Hörsysteme sind ein angenehmer Begleiter, die den Alltag erleichtern. Jetzt bei "der horchladen" kostenfrei testen.

Die Mieter müssen nach der Sanierung deutlich tiefer in die Tasche greifen. Der Mietpreis steigt von derzeit 3,30 Euro pro Quadratmeter auf etwa sechs Euro. Zurzeit sind in den drei Zehngeschossern noch 16 Wohnungen belegt, so Gagfah-Sprecherin Benner. Mit ihnen verhandelt der Vermieter über einen Umzug während der Bauzeit. Wer sich die neuen Mietpreise nicht leisten kann, bekomme eine günstigere Wohnung angeboten.

Die Prohliser begrüßen die geplante Sanierung der drei maroden Häuser, die derzeit keinen schönen Anblick an der Prohliser Allee bieten. Außerdem gab es in den vergangenen Jahren immer wieder Ärger um die leer stehenden Gebäude: Anwohner berichteten von nächtlichen Aktivitäten und Licht in unbewohnten Wohnungen, die Polizei ist regelmäßig vor Ort. Deshalb engagierte die Gagfah im Juli vergangenen Jahres sogar einen privaten Sicherheitsdienst, der die Gebäude überwacht.