merken
PLUS

Galerie der Moderne mit wechselnden Bildern

Görlitz. Die kürzlich eröffnete Galerie der Moderne im Kaisertrutz greift auch auf Leihgaben des Kunstfonds Sachsen zurück. Zudem würden Bilder auch gelegentlich ausgetauscht. Laut Kai Wenzel, der die...

Görlitz. Die kürzlich eröffnete Galerie der Moderne im Kaisertrutz greift auch auf Leihgaben des Kunstfonds Sachsen zurück. Zudem würden Bilder auch gelegentlich ausgetauscht. Laut Kai Wenzel, der die Ausstellung konzipiert hat, könnten nicht alle Werke aus dem mehr als 850 Gemälde umfassenden Bestand des Kulturhistorischen Museums gezeigt werden. Hin und wieder werde es deshalb Wechsel geben – etwa an der Präsentationswand, die das Museum dem Kunstfonds des Freistaates Sachsen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zur Verfügung gestellt hat.

Derzeit ist „Moon, 2012“ von Julius Hofmann, Acryl auf Leinwand, ausgestellt, teilt Kai Wenzel mit. Julius Hofmann wurde 1983 geboren und studierte Malerei an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst, unter anderem bei Neo Rauch. In den vergangenen Jahren ist er durch seine Ausstellungen international bekannt geworden. Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen erwarb das Gemälde 2013 für den Kunstfonds der Staatlichen Kunstsammlungen.

Anzeige
Genial digital
Genial digital

Die vhs Görlitz bietet kostenlose Online-Vorträge

Die Galerie der Moderne komplettierte Anfang Januar die Neugestaltung des Kaisertrutzes. Sie versammelt 200 Werke aus 120 Jahren, die von Görlitzer und Künstlern aus der Region stammen. (SZ)

Am Donnerstag findet um 16 Uhr eine Kuratorenführung in der Galerie der Moderne mit Kai Wenzel statt.