SZ + Sport
Merken

Das macht das Coronavirus mit den Pferden

Ab Ende April planen die Galopper die nächsten Renntage – auch in Dresden, ohne Zuschauer. Eine Tierärztin warnt vor Panik.

Von Maik Schwert
 5 Min.
Teilen
Folgen
Was macht das Coronavirus mit Pferden? Eine Tiermedizinerin warnt vor Panik.
Was macht das Coronavirus mit Pferden? Eine Tiermedizinerin warnt vor Panik. © Matthias Rietschel

Dresden. Das Coronavirus beschäftigt die Menschen. Und was ist mit den Tieren, zum Beispiel den Pferden auf der Galopprennbahn in Dresden? „Das Virus kommt vom Tier“, sagt Veterinärmedizinerin Doreen Müller. Experten wie sie bezeichnen die Übertragung von Tier zu Mensch als Zoonose. Und sie ergänzt: „Das Virus hat sich weiterentwickelt und wird jetzt von Mensch zu Mensch übertragen.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sport