merken

Pirna

Gamiger Holzdiebe zeigen Reue

Bei Dohna wird eine Scheune abgerissen, vorsichtig, denn die Balken werden noch gebraucht. Kurz darauf ist alles weg.

Die windschiefe und nicht mehr genutzte Feldscheune (gr. Bild) ließ das Gut Gamig behutsam abtragen, um das Holz weiter nutzen zu können. © Gut Gamig

Da liegen ein paar alte Bretter und Balken auf der Wiese herum, die kann man ja noch prima nutzen. Zum Schreinern oder Verfeuern, eh sie am Ende gar noch weggeworfen werden. Ob Holzdiebe bei Dohna diese Gedanken hatten?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden