SZ +
Merken

Ganz nach alter Sitte

Großenhain. Ausnahmsweise fuhr der Schützenkönig in diesem Jahr ein Stück des Weges ganz untraditionell mit Cabrio. Grund war die Kutschen-Deichsel, die den Festumzug der Freischützen am Sonnabend nicht ganz durchhielt und zu Bruch ging.

Teilen
Folgen

Großenhain. Ausnahmsweise fuhr der Schützenkönig in diesem Jahr ein Stück des Weges ganz untraditionell mit Cabrio. Grund war die Kutschen-Deichsel, die den Festumzug der Freischützen am Sonnabend nicht ganz durchhielt und zu Bruch ging. Doch sonst folgte man streng dem historischen Reglement: Einmarsch der Schützenvereine, Salutschießen, Empfang beim Bürgermeister und am Abend dann der Schützenball. Am großen Festumzug nahmen Vereine aus Ruhland, Ortrand, Bad Liebenwerda, Ebersbach, Schönfeld, Strauch, Torgau, Belgern, Mügeln und natürlich eine Eskorte der Großenhainer Husaren sowie Feuerwehr und Spielmannszug teil. Großenhains Sportleiter Michael Preußner hatte gar noch mehr Teilnehmer erwartet. Aber es bildete sich trotz des sommerlichen Wetters doch ein recht ansehnlicher Zug. Bereits vorher ermittelten die Schützen ihren neuen König, der dieses Jahr mit Andreas König aus Böhla bei Ortrand kommt. Neuer Schützenprinz ist der Großenhainer Stefan Fischer. Die Jubiläumsscheibe mit Großkalibergewehr holte sich unter 24 Teilnehmern der Sportschütze Olaf Groß aus Großenhain.
Nach dem Festumzug verlagerten sich die Feierlichkeiten an die Villastraße mit Vogelschießen, Reiten mit dem Dallwitzer Reiterhof, Stiefelwerfen mit der Atze-Feuerwehr und Bürgerkönigsschießen, bei dem die Mitglieder der Schützengesellschaft fairer Weise ausgeschlossen sind.
Als neuer Schützenkönig der Bürger stand am Sonntagnachmittag Uwe Bellrich aus Großenhain fest. Das Preisschießen entschied Günther Jurich für sich. Ihm folgten die Schützenbrüder Frank Hocke und Jörg Krug auf Rang zwei und drei. (SZ)

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!