merken
PLUS

Gartentrends, Kultur und Kulinarisches

Die Garten-, Wohn- und Lifestyle-Messe „LebensArt“wird morgen 10 Uhr eröffnet. Bis Sonntag ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sieben Euro. Inhaber einer SZ-Card zahlen fünf Euro, Kinder bis 15 Jahre nichts.

Die Garten-, Wohn- und Lifestyle-Messe „LebensArt“wird morgen 10 Uhr eröffnet. Bis Sonntag ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sieben Euro. Inhaber einer SZ-Card zahlen fünf Euro, Kinder bis 15 Jahre nichts.

Das Team des Veranstalters „Agenturhaus“ aus Lübeck ist gestern eingetroffen, auch die ersten Aussteller. Viele von ihnen wohnen übrigens im Großharthauer Hotel „Kyffhäuser“ . Das Haus ist zur „LebensArt“ ausgebucht. Die ersten Aufbauarbeiten im Schlosspark begannen ebenfalls gestern und gehen heute weiter.

Anzeige
Trendmarken in der Centrum Galerie
Trendmarken in der Centrum Galerie

Auch die Centrum Galerie ist mit vielen internationalen Marken und lokalen Händlern bei der langen Nacht des Shoppings dabei.

Zur „LebensArt“ kommen 180 Aussteller. Ein Drittel ist aus der Region – Tendenz steigend. Nach Angaben des Veranstalters ist die Messe „LebensArt“ die bundesweit führende für Garten-, Wohn- und Lifestyle-Trends. Die Händler zeigen, was Garten und Haus schöner macht – Gartengeräte, Wasserspiele, Feuerstellen, Möbel, Pflanzen sowie Accessoires und Deko.

Im „Depot“ gegenüber der Reithalle im Schlosspark können Besucher ihre Einkaufstüten zwischenlagern. Sie stören nach dem Shoppen nicht beim Weiterbummeln.

Viel Kultur und Kulinarisches gehören ebenso zur dreitägigen Messe. Es gibt Vorführungen und Kunsthandwerk zu erleben und erlesene Weine und feine Delikatessen zu probieren. Und es gibt Bratwurst: Am Sonntag von Großharthaus Bürgermeister Jens Krauße persönlich zwischen 11 und 12 Uhr gegrillt auf der „Insel der Freunde“.