merken

Döbeln

Gartenvereine bleiben auf Ruinen sitzen

150 Gärten im Altkreis Döbeln sind verwaist. Nachnutzer finden sich kaum und die Vereine müssen die Kosten tragen.

Für den Harthaer Familienvater Ingo Hamann ist der Garten in der Gartengruppe „Erholung“ wie ein kleiner Urlaub. Seine Kinder Domenic (11 Jahre), Jasmin (8) und Benjamin (3) genießen ebenfalls das Stück Natur und helfen auch schon mal bei der Gartenarbeit © - keine Angabe im huGO-Archivsys

Region Döbeln. Eine kleine eigene, grüne Oase – dort, wo die Kinder den Apfel gleich vom Baum pflücken und essen können, wo der Salat frischer nicht auf den Tisch kommen kann und die Möhren garantiert Bioqualität sind. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden