merken

Gastronomen retten Schulcafeteria

Zum Jahreswechsel kündigte der Betreiber des Imbisses in der Schiller-Oberschule. Jetzt gibt es einen Nachfolger – aus dem Ort.

Von Katarina Gust

Gute Neuigkeiten für die Schüler und Lehrer der Friedrich-Schiller-Oberschule in Neustadt: Am Montag öffnet die geschlossene Schulcafeteria wieder. Seit Januar hatte der Imbiss zu. Der langjährige Betreiber, ein Unternehmen aus Radeberg, hatte zum Jahreswechsel den Vertrag gekündigt. Für die Schule brach damit ein Teil der Essensversorgung weg. Vor Ort gibt es zwar ein normales Mittagsangebot, das die Firma Sodexo täglich liefert. Die Cafeteria war jedoch für Schüler und Lehrer eine Alternative. Sie war zudem vormittags und bis nach dem Mittag geöffnet.

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Der Schulleitung ist es nun kurzfristig gelungen, einen neuen Betreiber zu finden. „Aufgrund der Veröffentlichungen in der SZ sowie im Stadtanzeiger zeigten sich insgesamt acht Bewerber interessiert“, sagt Schulleiter Klaus Anders. Darunter waren vier Einzelpersonen und vier Unternehmen aus dem Gastrobereich. Anders hatte mit allen Kandidaten gesprochen. Er hätte sich für das Unternehmen mit dem überzeugendsten Konzept entschieden, sagt er. Das ist die Merkel & Schmidt GbR Langburkersdorf. Hinter dem Firmennamen steckt ein Gastronomiebetrieb, der in Neustadt bereits bekannt ist. Er betreibt zwei Suppenbars in Neustadt und Langburkersdorf.

Der neue Betreiber wird die Cafeteria bereits am Montag eröffnen. Für die Schüler und Lehrer gibt es künftig ein ähnliches Sortiment wie bisher: mit warmen, kalten, herzhaften und süßen Speisen und Getränken. „Neu wird ein erweitertes Mittagsangebot als mögliche Alternative zum bisherigen Mittagessen sein“, kündigt Klaus Anders an. In der Cafeteria wird sich ein Mitarbeiter um den laufenden Betrieb kümmern. Dieser war bereits in einer Schulcafeteria tätig. „Die Schüler und Lehrer fiebern der Neueröffnung entgegen“, sagt Klaus Anders. Er und seine Kollegen seien sehr dankbar dafür, dass so schnell und unbürokratisch ein Ersatz für den bisherigen Imbissbetreiber gefunden werden konnte. Der Schulleiter hofft, dass die neue Partnerschaft eine Erfolgsgeschichte für beide Seiten wird.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.