SZ + Bautzen
Merken

So starten die Wirte nach der Corona-Pause

Motto-Wochen, Spezialgerichte, Speisekarten fürs Smartphone - Lokale im Kreis Bautzen lassen sich für die Eröffnung einiges einfallen.

 6 Min.
Teilen
Folgen
Das Restaurant Thürmchen in Schirgiswalde empfängt ab Montag wieder Gäste - und macht bald eine kulinarische Weltreise möglich. Inhaber Matthias Schulze und sein Team haben sich dafür eine spezielle Speisekarte ausgedacht.
Das Restaurant Thürmchen in Schirgiswalde empfängt ab Montag wieder Gäste - und macht bald eine kulinarische Weltreise möglich. Inhaber Matthias Schulze und sein Team haben sich dafür eine spezielle Speisekarte ausgedacht. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Rund acht Wochen waren Gaststätten, Kneipen und Cafés in Sachsen wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Ab Freitag dürfen sie nun wieder öffnen. Allerdings unter strengen Auflagen. Die Wirte und ihre Teams stellt das vor enorme Herausforderungen. Doch viel größer ist ihre Freude, endlich wieder Gäste empfangen zu können. Dafür treffen sie umfangreiche Vorbereitungen. Ein paar Beispiele aus dem Landkreis Bautzen:   

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen