SZ + Niesky
Merken

Gebrauchtes bald für Jedermann

Warum Niesky eine Givebox bekommt und wie sie den Menschen in der Stadt helfen soll.

Von Frank-Uwe Michel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Aicko Kopke, Martin Schröter und Laura Rose (von links) bauen in Petershain zusammen die Givebox auf. Sobald es die Corona-Einschränkungen zulassen, soll sie im Nieskyer Stadtzentrum ihren Platz finden.
Aicko Kopke, Martin Schröter und Laura Rose (von links) bauen in Petershain zusammen die Givebox auf. Sobald es die Corona-Einschränkungen zulassen, soll sie im Nieskyer Stadtzentrum ihren Platz finden. © André Schulze

Stabil soll es sein, ein bisschen bunt und viel Inhalt soll es aufnehmen können - das kleine Häuschen, das als sogenannte Givebox den Menschen in Niesky ein öffentliches Geben und Nehmen ermöglichen soll. Die Idee dazu ist schon vorhanden, und bald schon könnte sie umgesetzt werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Niesky