merken
PLUS

Gebühr für Halle in Friedersdorf sinkt

Die Beharrlichkeit der Sportler zahlt sich aus. Der Preis sinkt auf zwölf Euro. Damit entspricht er dem der Markersdorfer Turnhalle.

Es bleibt dabei: Für die Sportler in der Friedersdorfer Turnhalle sinkt der Stundenpreis von 18 Euro auf zwölf Euro. Darauf hatte sich der Gemeinderat bereits verständigt, weil die Proteste der Sportler gegenüber der Gemeinde angehalten hatten. Die zwölf Euro entsprechen nun auch der Nutzungsgebühr für die Markersdorfer Halle. Eine kleine Arbeitsgruppe aus dem Gemeinderat hat sich die Halle noch einmal angesehen und Abrechnungen seit 2012 ausgewertet. Dabei habe sich aber auch bestätigt, dass grobe Fehler beim Ablesen des Heizölverbrauchs passiert sind, erklärte Gemeinderat Eberhard Liebscher. Das werde aber ab sofort berücksichtigt.

Auf den Prüfstand sollen auch die relativ hohen Kosten für die Reinigung der Halle und den Winterdienst kommen, zumal nach Schilderungen von Eltern aus dem Ort kaum Schnee geräumt worden sei. Die Verwaltung soll sich die Verträge erneut ansehen und mit den Dienstleistern verhandeln. Ein Problem ist auch, dass die alte kleine Turnhalle in Friedersdorf relativ wenig genutzt wird. (SZ/ah)

Anzeige
Bauen, Wohnen, Einrichten leicht gemacht
Bauen, Wohnen, Einrichten leicht gemacht

Ein Haus einzurichten oder den Umzug in eine neue Wohnung zu organisieren, treibt so manchem Zeitgenossen die Schweißperlen auf die Stirn.