merken

Bischofswerda

Gefährliche Pullerpause an der A4

Nach langer Fahrt wollte sich ein Biker nahe der Anschlussstelle Burkau erleichtern. Doch das ging gründlich schief.

Ein Biker fuhr auf der A 4. Bei Burkau musste er eine kurze Pause einlegen. Doch dieser Stopp verlief nicht reibungslos.
Ein Biker fuhr auf der A 4. Bei Burkau musste er eine kurze Pause einlegen. Doch dieser Stopp verlief nicht reibungslos. © SZ/Uwe Soeder

Burkau. Diese kurze Pause wird der 69-jährige Motorradfahrer wohl nicht so schnell vergessen. Am Sonnabend wollte sich der Biker gegen 9.50 Uhr nach einer längeren Fahrt erleichtern. Dazu verließ er die Autobahn an der Anschlussstelle Burkau und stellte seine Yamaha auf dem Grün ab. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden