merken

Radebeul

Gefahrguteinsatz auf Autobahnparkplatz

Ein Lkw-Fahrer stoppte wegen gesundheitlicher Probleme am Finkenberg in Radeburg. Der Rettungsdienst entdeckte dabei noch etwas anderes.

Feuerwehrleute beim Aufnehmen der Flüssigkeit.
Feuerwehrleute beim Aufnehmen der Flüssigkeit. © Feuerwehr

Radeburg. Zwei Gefahrgutzüge des Landkreises Meißen und weitere Feuerwehren aus Radeburg, Weinböhla und Bärnsdorf eilten am Donnerstagvormittag zum Parkplatz Finkenberg an der Autobahn 13 bei Radeburg. Ihr Ziel war ein dort geparkter Gefahrgut-Transporter. Aus dem Tanklastzug war eine Flüssigkeit ausgetreten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden