SZ + Hoyerswerda
Merken

Gegossen wird genau dosiert per Joystick

Außerdem rückt der Bernsdorfer Bauhof neuerdings dem Unkraut mit kochendem Wasser zu Leibe.

Von Ralf Grunert
 3 Min.
Teilen
Folgen
Ohne den Multicar zu verlassen, steuert der Fahrer den Gießarm bei der Bewässerung des Hochbeetes im Stadtzentrum.
Ohne den Multicar zu verlassen, steuert der Fahrer den Gießarm bei der Bewässerung des Hochbeetes im Stadtzentrum. © Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Der neue Multicar des Bernsdorfer Bauhofes wurde erst unlängst in Dienst gestellt (Tageblatt berichtete). Ausgewählt worden war er unter anderem, weil er sich mit vielen Anbaugeräten für die unterschiedlichsten Arbeiten ausstatten lässt. Dazu gehört auch ein „Tanksystem mit Heißwasseranlage und Gießarm“, dessen Anschaffung der Stadtrat in der vergangenen Woche beschlossen hat. Knapp 56.000 Euro lässt sich die Stadt das kosten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda