merken

Sport

Geheime Sponsoren retten DSC

Der Volleyball-Bundesligist füllt das 100.000-Euro-Loch im Budget. Da taucht ein neues Problem auf.

Vorstandsboss Jörg Dittrich stopft mit den Angestellten der Volleyballabteilung des Dresdner SC eine sechsstellige Lücke im Etat. © Robert Michael

Dresden. Die Geschäftsführung der DSC-Volleyballerinnen hat in den vergangenen Wochen eines der gravierendsten finanziellen Probleme der letzten Jahre gelöst.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden