merken

Döbeln

Geld für die Sporthallen

Die Heizungsanlage der Karl-Zimmermann-Halle ist bereits modernisiert. Nun geht es in der Schulturnhalle weiter.

©  dpa / Symbolbild

Leisnig. Mit etwas mehr als fünf Millionen Euro hat die Stadt Leisnig in diesem und im nächsten Jahr einige Investitionen auf dem Plan stehen. Mit dem Beschluss des Doppelhaushaltes vor der Sommerpause haben die scheidenden Stadträte die Voraussetzung dafür geschaffen, dass das Geld auch ausgegeben werden kann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden