merken

Görlitz

Geld kommt an, wo es gebraucht wird

SZ-Redakteur Matthias Klaus schreibt über die neue Regelung für das Ehrenamt.

ACHTUNG: Kein hochaufgeløstes Bild vorhanden. - Matthias Klaus Foto: Pawel Sosnowski Foto: Pawel Sosnowski / Pawel Sosnowski/80studio.net / Pawel Sosnowski/80studio.net © Pawel Sosnowski/80studio.net

Eine gute Nachricht vorneweg: In diesem Jahr gibt es für das Ehrenamt im Landkreis mehr Geld. Statt 100.000 Euro wie im vergangenen sind es 160 000 Euro. Damit zeigt nicht zuletzt der Freistaat, dass er die Arbeit der vielen freiwilligen Helfer wertschätzt und unterstützen möchte. Die Frage, die sich aber in jedem Jahr stellt, ist: Wie kommt das Geld bei den Leuten an? 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden