SZ + Döbeln
Merken

Geld kommt für Leisnigs Johannistalstraße

Der Bescheid des Freistaats ist am Donnerstag im Rathaus eingetroffen. Sofort kann der Ausbau der Straße trotzdem nicht ausgeschrieben werden.

Von Heike Heisig
 3 Min.
Teilen
Folgen
Schlechter kann die Leisniger Johannistalstraße nicht mehr werden. Am Donnerstag ist nun die Förderzusage vom Freistaat eingetroffen. Somit kann der Ausbau im Sommer endlich starten.
Schlechter kann die Leisniger Johannistalstraße nicht mehr werden. Am Donnerstag ist nun die Förderzusage vom Freistaat eingetroffen. Somit kann der Ausbau im Sommer endlich starten. © Norbert Millauer

Leisnig. Darauf haben die Stadträte und die Mitarbeiter der Verwaltung schon genauso lange gewartet wie die Autofahrer, die seit Jahren mit der immer schlechter werdenden Johannistalstraße vorliebnehmen müssen. Der Freistaat unterstützt den notwendigen Ausbau. Und zwar so, dass die Kommune keinen Cent dazu bezahlen muss, wenn die Rechnung aufgeht. Ohne diese Aussicht wäre Leisnig finanziell wahrscheinlich nicht in der Lage gewesen, das Projekt anzugehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln