SZ +
Merken

Generationswechsel beim Zahnarzt

Sebastian Matauschek übernimmt heute Räume und Patienten von Dr. Rainer Hanschmann. Für den Zahnarzt ist es die zweite Praxis.

Teilen
Folgen

Von Romy Kühr

Das neue Jahr bringt für Sebastian Matauschek gleichzeitig einen Neustart. Am 7. Januar wird der Zahnarzt, der bereits in Neugersdorf eine Praxis betreibt, die Praxis von Dr. Rainer Hanschmann in Zittau übernehmen. Hier ist der 35-Jährige allerdings auch kein neues Gesicht mehr. Schon seit drei Monaten hat er die Krankheitsvertretung für seinen Vorgänger übernommen, der aus gesundheitlichen Gründen kürzertreten muss.

Dr. Hanschmann betreibt eine Praxis an der Humboldtstraße in Zittau, sein Sohn eine zweite Praxis im Gebäude. Die Praxis des Seniors übernimmt jetzt Sebastian Matauschek. Der Standort in Neugersdorf bleibt aber ebenfalls erhalten. Sieben Mitarbeiter beschäftigt Sebastian Matauschek bisher in Neugersdorf. Hier arbeitet er seit 2008. Damals kehrte der gebürtige Neugersdorfer mit Frau und Kindern in die Oberlausitz zurück und übernahm die Praxis an der Blumenstraße. Zuvor hatte er nach seinem Zahnmedizinstudium in Dresden und der praktischen Ausbildung in Neugersdorf in der Schweiz gearbeitet. Die Rückkehr in die Heimat bereut er nicht. „Es ist schön, mit den eigenen Kindern in der Nähe der Familie zu sein.“ Und wenn man eine Weile weg war, wisse man die Gegend viel mehr zu schätzen. Aber auch beruflich hat sich in den vergangenen fünf Jahren alles positiv entwickelt, resümiert der Zahnarzt. Er ist froh über seine Entscheidung wieder in die Oberlausitz zu kommen.

Mit der Praxisübernahme in Zittau erfüllt er sich nun den Wunsch, sich zu erweitern. Hier hat er künftig auch ein eigenes Labor, in dem ein Zahntechniker künftig Zahnersatz anfertigt. Wenn Patient, Zahnarzt und Zahntechniker in einem Haus sind, sei das ein großer Vorteil, weiß Matauschek. Diese Erfahrung bringt er aus seiner Tätigkeit in der Schweiz mit und ist froh, das jetzt auch hier in seiner eigenen Praxis umsetzen zu können.

Heute ist Übernahme

Wie schon in den vergangenen drei Monaten als Vertretung wird Sebastian Matauschek jetzt sowohl in Zittau als auch in Neugersdorf praktizieren. „Ich bin jeden Tag an beiden Standorten.“ Auch Rainer Hanschmann ist froh, dass sein Praxisstandort für die Patienten erhalten bleibt, wie auch die Arbeitsplätze seiner Mitarbeiter. Sein Nachfolger übernimmt zwei Schwestern und stellt einen Zahntechniker ein. Das Konzept seines Vorgängers will Sebastian Matauschek fortführen. „Er hat seinen Beruf immer mit Begeisterung ausgeübt, er ist in Zittau eine Institution“, sagt er über den älteren Kollegen. In den vergangenen Wochen hat er die Praxis in Zittau renoviert, heute ist offizielle Übernahme und Neueröffnung.

Dr. Rainer Hanschmann hatte 1967 als Zahnarzt in Zittau angefangen. Über die vergangenen 45 Jahre sind ihm sogar noch über 200 Patienten aus der Anfangszeit treu geblieben. Vieles hat sich seitdem verändert und er blickt auf eine erstaunliche Entwicklung der Zahnheilkunde zurück. 2009 eröffnete sein Sohn eine Praxis am gleiche Standort als erster Fachzahnarzt für Oralchirurgie in Zittau. Er wird auch weiterhin den chirurgischen Part übernehmen. Sebastian Matauschek wird als allgemeiner Zahnarzt tätig. Seit 2011 suchte Rainer Hanschmann einen Nachfolger für die Betreuung seiner Patienten.

zahnarzt-oberlausitz.de