SZ + Radeberg
Merken

Gericht zweifelt an Blitzer-Fotos

Richter halten Daten der Radeberger und anderer Radarfallen für nicht verwertbar. Das hat Folgen für Autofahrer. 

Von Marleen Hollenbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der Blitzer in Radeberg verwendet Technik, die juristisch umstritten ist. Weil das Gerät bestimmte Rohdaten nicht speichert, halten einige Richter es nicht für geeignet.
Der Blitzer in Radeberg verwendet Technik, die juristisch umstritten ist. Weil das Gerät bestimmte Rohdaten nicht speichert, halten einige Richter es nicht für geeignet. © Thorsten Eckert
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!