merken
PLUS Bautzen

Gerüchte um Bautzener Diska-Markt

In Oberkaina wird ein neuer Edeka gebaut. Muss dafür ein anderer Supermarkt in der Stadt schließen?

Um den Diska-Markt an der Dresdener Straße in Bautzen gibt es Gerüchte. Angeblich schließt er, wenn der neue Edeka-Markt in Oberkaina, der zurzeit im Bau ist, öffnet.
Um den Diska-Markt an der Dresdener Straße in Bautzen gibt es Gerüchte. Angeblich schließt er, wenn der neue Edeka-Markt in Oberkaina, der zurzeit im Bau ist, öffnet. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Wie lange wird es den Diska-Markt an der Dresdener Straße in Bautzen noch geben? Im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Bau des neuen Edeka-Marktes an der B 96 in Oberkaina erreichte Sächsische.de vor Kurzem eine Lesermeinung. Darin heißt es, dass der Diska-Markt geschlossen werden soll. „In der Stadt würde dann zu viel Verkaufsfläche pro Einwohner zur Verfügung stehen“, heißt es darin zur Begründung.

Dem Gewerbeamt der Stadt ist davon allerdings nichts bekannt. Das hat eine Anfrage von Sächsische.de an die Stadt Bautzen ergeben. Im Hinblick auf die maximal zulässige Verkaufsfläche habe die Stadt im Vorfeld der Baugenehmigung für den Markt in Oberkaina dem Unternehmen die Auflage erteilt, die Marktfläche auf maximal 1.200 Quadratmeter zu beschränken, erklärt Matthias Lange. Er ist als zuständiger Projektleiter bei Hentschke Bau für den Neubau verantwortlich. Dies hänge zusammen mit der zulässigen Anzahl an Verkaufsflächen in der Stadt.

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Laura Ziegler vom Amt für Pressearbeit und Stadtmarketing der Stadt bestätigt, dass der Markt erst nach einer Beratung mit dem Oberbürgermeister in dieser Größe beantragt wurde. Der Bauausschuss habe dem schließlich zugestimmt.

Noch keine Stellen für neuen Edeka-Markt ausgeschrieben

Der Edeka-Verbund, zu dem auch Diska gehört, äußert sich aktuell noch nicht zum Diska-Standort, will sich aber melden, „wenn wir Neuigkeiten zu berichten haben“. Laut Informationen von Sächsische.de könnten die Planungen aber so aussehen: Das Personal des Diska-Marktes an der Dresdener Straße wechselt in den neuen Edeka-Markt in Oberkaina, sobald dieser eröffnet wird. Dafür spricht, dass es auf der Edeka-Homepage noch keine Stellenausschreibungen für den Markt in Oberkaina gibt.

Dessen Eröffnung ist für den November geplant, wie Stefanie Schmitt, Vorstandssekretärin bei Edeka Nordbayern-Sachsen-Thüringen, bestätigt. Mitte Oktober soll der fertige Markt von Hentschke Bau an Edeka übergeben werden. Dann sollen hier etwa 1.150 Quadratmeter Verkaufsfläche, ein separater Bäcker und über 90 Parkplätze zur Verfügung stehen. Der Edeka-Verbund betreibt aktuell acht Discounter in Bautzen. Dazu gehören die Märkte von Marktkauf, Diska, Netto und Edeka selbst. 

Weiterführende Artikel

Neuer Supermarkt entsteht in Bautzen

Neuer Supermarkt entsteht in Bautzen

Gebaut wird in Oberkaina direkt an der Bundesstraße. Eine wichtige Frage ist allerdings noch offen.

Sollten die Diska-Mitarbeiter wirklich nach Oberkaina wechseln, ist allerdings unklar, was mit den Räumen an der Dresdener Straße passiert. Neben dem Supermarkt verkaufen dort auch ein Bäcker und ein Fleischer ihre Waren. (mit SZ/fsp)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen