SZ + Pirna
Merken

Geschlossene Hotels müssen "GEZ" zahlen

Auf das Erlassen des Rundfunkbeitrags für Unternehmen in Zwangspause konnten sich die Politiker noch nicht einigen. Das liegt an dem komplizierten Konstrukt.

Von Gunnar Klehm
 4 Min.
Teilen
Folgen
Auch wenn gar keiner guckt, werden weiterhin Rundfunkgebühren fällig.
Auch wenn gar keiner guckt, werden weiterhin Rundfunkgebühren fällig. © Andreas Weihs

Die Politik plant derzeit allerlei Hilfen für Unternehmen. Die Rundfunkgebühren  wurden bisher aber noch nicht erlassen. Und das, obwohl beispielsweise in vielen Hotels derzeit kein einziges Zimmer belegt ist, in dem Fernsehen geguckt oder Radio gehört wird. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna