SZ + Bautzen
Merken

"Corona ist für das Theater auch eine Chance"

Am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen ist jetzt eine ungewöhnliche Spielzeit zu Ende gegangen. Der Intendant kann ihr aber auch Positives abgewinnen.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Sommertheater im kleinen Rahmen gab es dieses Jahr in Bautzen im Theatergarten neben dem großen Haus. Intendant Lutz Hillmann und sein Team konnten dort reichlich 1.400 Zuschauer begrüßen.
Sommertheater im kleinen Rahmen gab es dieses Jahr in Bautzen im Theatergarten neben dem großen Haus. Intendant Lutz Hillmann und sein Team konnten dort reichlich 1.400 Zuschauer begrüßen. © Carmen Schumann

Bautzen. Eine ungewöhnliche Spielzeit ging am zurückliegenden Wochenende für das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen zu Ende. Sie war gekennzeichnet durch die Corona-bedingte Zwangspause von März bis Mai, aber auch durch kreative Ideen, um diese schwere Zeit durchzustehen. Sächsische.de sprach darüber mit Intendant Lutz Hillmann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen