SZ +
Merken

Gespräche im Bahnhof

Veranstaltungsreihe. Der Verein „ideenfluß“ startet mit Görlitzer Hotels.

Teilen
Folgen

Am 12. Oktober, um 17 Uhr, beginnt der „ideenfluß e.V.“ mit der Veranstaltungsreihe „Gespräche im Bahnhof“, die möglichst schnell zum festen Bestandteil der Görlitzer Kulturszene werden soll. Die erste Veranstaltung ist eine am Postplatz beginnende Besichtigungstour mit Ernst Kretzschmar. Auf dem Weg bis zum Bahnhof wird es auch Gelegenheit geben, einige der ehemaligen Prachtbauten, so die Hotels „Hohenzollernhof“ und „Vier Jahreszeiten“ zu betreten und Geschichten aus der Glanzzeit dieser Häuser zu hören. Eine Woche später, am 19. Oktober, um 19 Uhr, ist im Bahnhof eine Podiumsdiskussion mit Hotel- und Tourismusexperten geplant, die Einblicke in die Situation in der Hotellerie geben soll. Um mit den Fachleuten vor Ort ins Gespräch zu kommen, lädt der ideenfluß e.V. in einer dritten Runde am 26. Oktober, um 19 Uhr, Hoteliers aus Görlitz, Zgorzelec und der Umgebung zu einer Gesprächsrunde ein, um konkrete Ansatzpunkte für die Belebung der einstigen prächtigen Hotels in der Berliner Straße zu beraten. Zu den „Gesprächen im Bahnhof“ sind alle interessierten Bürger recht herzlich eingeladen. (SZ)

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!