merken
PLUS

Gesprächsrunde im Stadtmuseum

Der Kaffeeklatsch im Museum beginnt im Februar mit einem Otto-Reutter-Abend.

Der „Kaffeeklatsch“ im Riesaer Stadtmuseum geht am 2. Februar, um 15 Uhr in eine neue Runde. Die Veranstaltungsreihe behandelt jeweils verschiedene Themen mit interessanten Gesprächspartnern. Im vergangenen Jahr kamen dazu unter anderem der Skispringer Jens Weißflog, Lothar Gläsel, Dr. Gunter Stenzel sowie der Bäckermeister Matthias Brade ins Museum.

Der Faschingsmonat Februar beginnt in diesem Jahr nun abermals sehr musikalisch. Auf Wunsch vieler Verehrer von Otto Reutter hat Lothar Gläsel erneut weniger bekannte Couplets aufgestöbert, die erstmalig von ihm dargeboten werden. Es ist verblüffend, dass Reutter vor etwa hundert Jahren Couplets geschaffen hat, die uns heute noch berühren, erheitern oder nachdenklich stimmen. Nicht ohne Grund hat man ihn den Philosophen des Couplets genannt. Am Flügel wird Lothar Gläsel von Prof. Jürgen Becker begleitet.

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Im vergangenen Jahr nahmen rund 1000 Gäste an den regelmäßigen Gesprächsrunden teil. Der Kaffeeklatsch hat sich damit endgültig als Veranstaltung im Stadtmuseum Riesa etabliert. Auch die beliebte Reihe „Vortrag am Dienstag“ wird dieses Jahr in der gewohnten Themenvielfalt fortgesetzt werden. (SZ)