merken

Döbeln

Gestalter der Ost-Moderne

Der DDR-Möbeldesigner Rudolf Horn wurde in seiner Geburtsstadt geehrt. Noch heute ist er seiner Heimat verbunden.

Rudolf Horn mit einem seiner Möbelentwürfe. Vor einigen Tagen wurde der Designer 90. © Dietmar Thomas

Waldheim. Im August 2009 hatte sich der gebürtige Waldheimer Dr. Rudolf Horn schon ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Am Sonntag erhielt der 90-jährige Möbeldesigner bei einer Festveranstaltung die Ehrenurkunde von Waldheim. Bürgermeister Steffen Ernst würdigte das herausragende Wirken Horns. „Den Kontakt zu seiner Heimatstadt verlor er nie“, sagte Ernst.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden