merken

Leben und Stil

Gesucht: die dreisteste Werbelüge

Wer bekommt den Negativpreis „Goldener Windbeutel“? Zur Wahl stehen fünf Produkte. Jetzt können Sie abstimmen.

© Foodwatch

Eltern wollen für ihre Kinder meist das Beste und sind bereit, dafür auch mehr zu zahlen. Doch mit dem Kauf einer „Kinder Tomatensauce“ von Zwergenwiese erreichen sie das Gegenteil. Denn was kaum einer merkt: Der Zuckergehalt ist 140 Prozent höher als in der normalen Tomatensauce vom gleichen Hersteller. Das Kinderprodukt enthält elf Prozent Zucker! Es ist deshalb auf der Beschwerdeplattform www.schummelmelder.de von Foodwatch gelandet. Laut Weltgesundheitsorganisation sollten speziell für Kinder nur Soßen ohne Zuckerzusatz beworben werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden