merken
PLUS

Gesundheitstag im Kindergarten

Der DRK-Kindergarten Märchenland in der Glashütter Straße in Dippoldiswalde hat vergangene Woche einen Gesundheitstag angeboten, „Das war unser erster derartiger Versuch, und wir werden das auf jeden Fall wiederholen“, informiert Erzieherin Isabel Dietze.

Der DRK-Kindergarten Märchenland in der Glashütter Straße in Dippoldiswalde hat vergangene Woche einen Gesundheitstag angeboten, „Das war unser erster derartiger Versuch, und wir werden das auf jeden Fall wiederholen“, informiert Erzieherin Isabel Dietze. Wahrscheinlich wird der Gesundheitstag dann auch ausgeweitet. Die Projekte am ersten Gesundheitstag haben jeweils eine Stunde gedauert, vielleicht wird das beim zweiten Mal auf den ganzen Vormittag ausgedehnt.

Jetzt haben die Erzieherinnen neun Projekte angeboten, für die sich die Kinder nach Absprache mit ihren Eltern eintragen konnten. Der Unterschied zum Alltag bestand dabei darin, dass die Projektgruppen vom Alter her gemischt waren, während sonst die Gleichaltrigen in einer Gruppe zusammen betreut werden.

365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Es gab verschiedene Themen. Eines war zum Beispiel das gesunde Essen. Hier hat eine Gruppe Kräuterquark zubereitet und dabei die verschiedenen Kräuter kennengelernt. Eine andere Gruppe hat das gesunde Kochen im Wok ausprobiert, die Gemüsestücke selbst geschnitten und natürlich auch das Ergebnis selbst verkostet. Andere Themen waren Entspannung oder Bewegung. Unter diesem Motto gab es eine Tanzgruppe und eine Gruppe, die Naturspiele im Garten gemacht hat. (SZ/fh)