SZ +
Merken

Gesundheitsvorträge zu Stress und Angst

Dr. Horst Müller, Facharzt für HNO-Heilkunde, ist vom 14. bis 16. März zum zweiten Mal mit Gesundheitsvorträgen in Kamenz zu Gast. Schmerzen (Rücken-, Gelenk-, Kopf- und Magenschmerzen), Schwindel, Tinnitus, Hörsturz und Depressionen nehmen Krankheiten zu.

Teilen
Folgen

Dr. Horst Müller, Facharzt für HNO-Heilkunde, ist vom 14. bis 16. März zum zweiten Mal mit Gesundheitsvorträgen in Kamenz zu Gast. Schmerzen (Rücken-, Gelenk-, Kopf- und Magenschmerzen), Schwindel, Tinnitus, Hörsturz und Depressionen nehmen Krankheiten zu. Die Medizin entwickelt immer mehr Medikamente, um diesen Symptomen abzuhelfen. Wo liegt aber die Ursache dieser Symptome und Krankheiten? Welche Rolle spielt das krank machende Trio: Stress - Angst (Panik) - Konflikte? Die Beobachtungen, die Dr. Horst Müller in seiner langjährigen Praxis machte, führten ihn zu interessanten Schlussfolgerungen. Ohne die Behebung der Ursache eines Symptoms oder einer Krankheit führt die reine Behandlung der Beschwerden zu einer Chronifizierung. Folgende Themen wird Dr. Horst Müller in verständlicher Weise erörtert: Freitag, 19 Uhr: „Stress – Wie entsteht er? Macht er körperlich krank? Gibt es auch guten Stress?“, Sonnabend, 19 Uhr: „Angst – Wie entsteht sie? Warum gibt es Panikattacken? Gibt es einen Ausweg?“ und Sonntag, 10 Uhr: „Konflikte – Wie schädlich sind sie für unseren Körper? Was ist richtige Konfliktlösung?“ Im Anschluss wird ein vegetarisches / veganes Buffet angeboten. Die Vorträge laufen in der Landeskirchlichen Gemeinschaft, Feigstraße 7. (SZ)