merken
PLUS

Radebeul

Gibt es ein viertes Elbhangschlösschen?

Ein Radebeuler hat in den hiesigen Weinbergen Grundmauern und Darstellungen entdeckt, die das bestätigen könnten.

Geschichtsforscher Udo Kühn an der rätselhaften Ruine am kurfürstlichen Eckberg gegenüber vom Paradies, oberhalb vom Radebeuler Lößnitzgrund.
Geschichtsforscher Udo Kühn an der rätselhaften Ruine am kurfürstlichen Eckberg gegenüber vom Paradies, oberhalb vom Radebeuler Lößnitzgrund. © Peter Redlich

Radebeul. Radebeuls Elbhänge bergen offenbar noch Geheimnisse. Einer, der oft auf der Suche nach solchen ist, heißt Udo Kühn, hat einen Weinausschank am Sächsischen Weinwanderweg und baut selbst Wein an. Zu Hause ist er in einer der geschichtsträchtigsten Lagen innerhalb der Weinberge – genau zwischen dem Paradies und dem Terrassenweinberg in Niederlößnitz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden