merken
PLUS

Dippoldiswalde

Glashütter Villa hat neuen Besitzer

Auch das benachbarte Mehrfamilienhaus wurde erfolgreich versteigert.

Diese alte Villa und das links davon stehende weiße Haus kamen Anfang März unter den Hammer.
Diese alte Villa und das links davon stehende weiße Haus kamen Anfang März unter den Hammer. © Egbert Kamprath

Die leer stehende Villa im Glashütter Ortsteil Bärenhecke hat einen neuen Besitzer. Wie das Auktionshaus der Sächsische Grundstücksauktionen AG informiert, endete die Auktion bei 33.000 Euro. Angeboten wurde dieses Gebäude für 19.000 Euro. 

In der 1914 errichteten Villa mit Satteldächern und Gauben gibt es sechs Wohnungen auf einer Fläche von 246 Quadratmetern. Den Zustand des Gebäudes stuften die Gutachter als "allumfassend sanierungs- und modernisierungsbedürftig" ein. Große Teile des Fassadenputzes sind abgeplatzt, die Dachentwässerung ist marode. Am Dach sind Feuchtigkeitsschäden und ein geringer Schädlingsbefall zu erkennen.

Anzeige
Der perfekte Ort für (D)eine Ausbildung!

Das Autohaus Dresden bildet sowohl kaufmännisch als auch handwerklich aus - und kümmert sich im besonderen Maße um seine Schützlinge.

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Glashütter Villa wird versteigert

Wer das Gebäude im Ortsteil Bärenhecke erwirbt, hat viel zu tun. Ebenso der Käufer eines zweiten Hauses, das unter den Hammer kommt.

Einen Käufer gab es auch für das neben der Villa stehende Mehrfamilienhaus. Es wurde laut Pressesprecher für 25.000 Euro versteigert. Das war auch das Mindestgebot. In dem 1914 erbauten Haus mit einer 225 Quadratmeter großen Wohnfläche gibt es ebenfalls sechs Wohnungen. Zwei davon sind vermietet und erwirtschaften jährliche Mieteinnahmen in Höhe von rund 4.400 Euro. Auch dieses Gebäude wurde von den Gutachtern als sanierungsbedürftig eingestuft. 

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier.