Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Glasperlenspiel mit Würstchen

Silke Wild zog von Dresden nach Kamenz. Ihr besonderes Hobby zog mit – und ist Sonntag beim Regionalmarkt zu sehen.

Von Ina Förster
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Silke Wild (45) in ihrem Element. In der kleinen Kamenzer Werkstatt im Wohnhaus an der Pfortenstraße entstehen die wunderschönen zerbrechlichen Kunstwerke. Schon die alten Wikinger kannten sich mit der Glasperlen-Dreherei aus.
Silke Wild (45) in ihrem Element. In der kleinen Kamenzer Werkstatt im Wohnhaus an der Pfortenstraße entstehen die wunderschönen zerbrechlichen Kunstwerke. Schon die alten Wikinger kannten sich mit der Glasperlen-Dreherei aus. © Matthias Schumann

Kamenz. Aus dem Bunsenbrenner lodert die Flamme. Vorsichtig dreht Silke Wild das farbige Rohmaterial. Das Glas schmilzt, verformt sich. Perlen entstehen – mit hübschen Blümchen oder Fliegenpilzen drauf. Im Erdbeeren-Design oder Pünktchen-Look. Jede ein Unikat. Jede besonders.

Ihre Angebote werden geladen...