SZ +
Merken

Glauben und Verstehen

In der Kirche muss ich meinen Verstand abgeben“, wird oft gesagt. Glauben und Denken passen nicht zusammen. Christen sehen das anders. Natürlich passt das zusammen! Sonst wären wir dumme Leute. Woher kommt die Skepsis? Heißt Glauben Dinge für wahr halten, die nicht sein können? Ja und Nein.

Teilen
Folgen

Von Olaf Börnert

In der Kirche muss ich meinen Verstand abgeben“, wird oft gesagt. Glauben und Denken passen nicht zusammen. Christen sehen das anders. Natürlich passt das zusammen! Sonst wären wir dumme Leute. Woher kommt die Skepsis? Heißt Glauben Dinge für wahr halten, die nicht sein können?

Ja und Nein. Ja, natürlich glauben wir Dinge, wo Naturwissenschaft sagt: Das kann nicht sein! Auferstehung, Leben nach dem Tod, Wundertaten, das kann es nach naturwissenschaftlichem Verständnis nicht geben. Aber: Mathematik, Biologie, Physik können mir auch nicht erklären, warum ich gerade meine Frau liebe. Naturwissenschaft kann mir nicht sagen, warum ich mich gut verhalten soll. Sie sind aber genauso wahr wie 1+1=2 ist. Glaube und Naturwissenschaft geben verschiedene Antworten. Naturwissenschaft fragt, wie alles geworden ist. Der Glaube fragt nach dem Sinn und gibt seine Antwort. Müssen Christen alles glauben? Das nun nicht. Auch der Glaube muss mit dem Verstand geprüft werden. Glaube muss mit Wissen vermittelt werden.

Und das tut schon die Bibel. Am Anfang der Bibel gibt es zwei unterschiedliche Schöpfungserzählungen. Weil sich die Zeiten und das Wissen geändert haben und Menschen mit der Zeit gingen. Wir glauben ja heute auch nicht mehr, dass die Erde eine Scheibe ist, bloß weil’s so in der Bibel steht. Aber dass unsere Welt, dass die Entstehung des Lebens etwas Einmaliges ist und für uns mit Gott zu tun hat, bleibt unbenommen. Ob nun die Erde eine Scheibe ist oder ein Kugel. Glaube und Verstand gehören zusammen. Der Glaube sagt: Mit Gottes Hilfe sind Dinge möglich, die aussichtslos erscheinen. Der Verstand sagt: Was in meiner Macht steht, muss ich schon selbst tun. Und erst beides zusammen macht rechten Glauben aus.

Autor Olaf Börnert ist Pfarrer der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Liebstadt-Ottendorf.