SZ +
Merken

Glühwein von „Eis Ernst“ hat der Jury am besten geschmeckt

Zum zweiten Mal holt sich der Konditormeister aus Waldheim die inzwischen begehrte Auszeichnung.

Teilen
Folgen

Von Heike Stumpf

Der Roßweiner Weihnachtsmarkt 2009 ist vorüber. Die Stadtverwaltung als Veranstalter zieht ein erstes positives Resümee, und auch die meisten Händler sind durchaus zufrieden. Zu denen gehört Steffen Ernst aus Waldheim. Der Inhaber von „Ernst’s Eiscafé“ ist bereits seit vielen Jahren beim Weihnachtsmarkt in Roßwein dabei. Bei ihm hat der Jury, die am Freitagabend von Bude zu Bude gezogen ist, der Glühwein am besten geschmeckt. Und das nicht zum ersten Mal.

Auf Platz zwei setzten die Juroren die Freunde der Roßweiner Dampfmaschine. Anke Lörtscher aus Heyda kam auf den dritten Rang. Sie alle bekamen einen Weinkrug als Anerkennung. „Die Krüge sind inzwischen eine heiß begehrte Auszeichnung geworden“, sagt die Marktleiterin.

Verkostet haben den Glühwein in Mini-Mengen die amtierende Weinkönigin, Stadträte sowie Mitglieder des Ausschusses für Technik, Umwelt, Kultur und Soziales.

Warum den Testern gerade sein Glühwein so gut geschmeckt hat, weiß Steffen Ernst sicher. Doch sein Rezept verrät er natürlich nicht. Dafür lädt er Freunde des aromatischen Getränks für das Wochenende auf den Waldheimer Weihnachtsmarkt zur Kostprobe ein. „Wir haben unseren Stand wie immer direkt neben der Postmeilensäule“, so Steffen Ernst.