merken

Görlitz

Warum Görlitz wieder schrumpft

Erstmals seit Monaten ist die Einwohnerzahl nicht stabil. Das hat Gründe.

Blick auf die Görlitzer Nikolaivorstadt
Blick auf die Görlitzer Nikolaivorstadt © SZ-Archiv / nikolaischmidt.de

Erstmals seit Monaten reicht der Zuzug von Ausländern nicht aus, um die Einwohnerzahl von Görlitz stabil zu halten. Zwischen Juni vergangenen und Juni dieses Jahres sank die Einwohnerzahl der Stadt um 81 Bürger und unterschritt mit 56 944 Einwohnern wieder die 57 000-er-Marke.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden