SZ + Görlitz
Merken

Görlitzer Altstadt bekommt ein neues Restaurant

Im Hotel Emmerich am Untermarkt öffnet das "Horschel". Zwei Niederländer aus Amsterdam wollen hier für offenes, internationales Flair sorgen.

Von Ines Eifler
 5 Min.
Teilen
Folgen
Der Architekt Christian Weise (Mitte), der Restaurantmanager Bas Dankers (r.) und der Koch Michiel Maessen (l.) aus Amsterdam eröffnen am Mittwoch das Restaurant "Horschel" im Hotel Emmerich am Görlitzer Untermarkt.
Der Architekt Christian Weise (Mitte), der Restaurantmanager Bas Dankers (r.) und der Koch Michiel Maessen (l.) aus Amsterdam eröffnen am Mittwoch das Restaurant "Horschel" im Hotel Emmerich am Görlitzer Untermarkt. © Nikolai Schmidt

Seit Dezember ist der leuchtende Schriftzug am Schaufenster des Hotels Emmerich zu lesen: "Horschel". Das ist der Name von Benigna Horschel, die Georg Emmerich einst schwängerte, jedoch nicht heiratete. Dafür pilgerte er nach Jerusalem und brachte das Heilige Grab nach Görlitz mit, zumindest eine Kopie davon.  

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!