merken

Görlitz

Görlitzerin predigt am Weißen Schöps

Katharina Ende hat sich nach dem Abitur in der evangelischen Welt umgeschaut. Jetzt wurde sie in Berlin zur Pfarrerin berufen.

Freut sich, in ihrer Heimat ihre erste Pfarrstelle zu haben: Katharina Ende aus Ludwigsdorf. © Autorin

Von Bettina Bertram

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden