merken
PLUS Zittau

Gratulationen für verdienten Landarzt

Gottfried Hanzl aus Oderwitz hat am Dienstag seinen 70. Geburtstag gefeiert. Verdient gemacht hat er sich nicht nur in seinem Beruf.

Jetzt ist Gottfried Hanzl 70 geworden. Noch 2018 feierte er das 30-jährige Bestehen des Ambulatoriums in Oderwitz (Bild). Mit einem Ständchen überraschten die Mädchen und Jungen des Kindergartens den Doktor.
Jetzt ist Gottfried Hanzl 70 geworden. Noch 2018 feierte er das 30-jährige Bestehen des Ambulatoriums in Oderwitz (Bild). Mit einem Ständchen überraschten die Mädchen und Jungen des Kindergartens den Doktor. © Matthias Weber

Der Strom an Menschen wollte am Dienstag gar nicht abreißen. So viele kamen, um dem Doktor aus Oderwitz zu seinem 70. Geburtstag zu gratulieren. Kein Wunder, denn Gottfried Hanzl ist nicht nur in der Gemeinde bekannt und beliebt. Man kennt ihn auch weit über die Kreisgrenzen hinaus als einen Mediziner mit Leib und Seele. Schließlich begann er sofort nach bestandener Facharztprüfung 1978 seine bis heute anhaltende Lebensaufgabe als Niederoderwitzer Landarzt. Doch damit nicht genug. In den Wndejahren nahm der heute 70-Jährige das Ruder in Sachen hausärztliche Versorgung in die Hand, engagierte sich jahrelang als Vorsitzender des "Beratenden Fachausschusses der Hausärzte" und bisher über 25 Jahren lang im Vorstand des Hausärzteverbandes, wobei er langjährig den Sächsischen Hausärztetag in Oybin organisierte.

Neben seinem beruflichen Einsatz arbeitet der Arzt auch noch ehrenamtlich. So ist Gottfried Hanzl unter anderem seit 1992 der Vorsitzende des DRK Kreisverbandes Zittau. Hier setzt er sich besonders für die Betreuung demenzkranker Menschen ein. Dabei trug der Vater von vier Töchtern maßgeblich dazu bei, dass das DRK Zittau heute über einen Wohn-Pflege-Haushalt und zwei Tagespflegeeinrichtung verfügt. Sein Amt bedeutet aber auch, Verantwortung für mehr als 260 hauptamtliche Mitarbeiter und über 600 ehrenamtliche Mitglieder. Eine Aufgabe, der er seit nunmehr 27 Jahren gern und erfolgreich nachkommt.

Anzeige
Ab auf den Grill!
Ab auf den Grill!

Klicken Sie hier und entdecken News, Tipps und Ideen zum sommerlichen Grillvergnügen in der Grillwelt von Sächsische.de!

Denkt nicht ans Aufhören

Ein weiteres Augenmerk in seinem ehrenamtlichen Wirken liegt in der Absicherung von Veranstaltungen. Ehrenamtlich als Mediziner und als DRK-Mitglied steht Dr. Hanzl beispielsweise beim jährlichen Gebirgslauf und Lückendorfer Bergrennen zur Verfügung. Dass er bei all diesen ehrenamtlichen Aktivitäten auch noch als Chormitglied in Obercunnersdorf wirksam werden kann, spricht für seinen Enthusiasmus im und für das Ehrenamt.

Weiterführende Artikel

Glückwünsche ohne Ende an Gottfried Hanzl 

Glückwünsche ohne Ende an Gottfried Hanzl 

Der Arzt feierte mit seinem Team und Weggefährten das 30-jährige Bestehen seines Ambulatoriums in Oderwitz.

Seit nunmehr 40 Jahren befindet sich seine Arztpraxis auf der Scheringerstraße in Oderwitz. Vielfältige medizinischen Diagnostik- und Behandlungsmethoden bietet er hier an. Mittlerweile ist der 70-Jährige auch nicht mehr allein, mit ihm arbeitet derzeit ein junges Ärzteehepaar und entlastet ihn schon gewaltig. Ans Aufhören denkt der trotz seines Alters noch nicht. "Solange man mich hier will, bleibe ich aktiv", sagt er lachend und bedankt sich für die vielen Glückwünsche.  

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau