merken
PLUS Zittau

Videokameras im Kampf gegen Autodiebe

Die tschechische Polizei verstärkt an der Grenze zu Deutschland und Polen ihre Überwachung.

Symbolbild
Symbolbild © Arno Burgi/dpa

Die tschechische Polizei will im Kampf gegen die Kfz-Kriminalität verstärkt das örtliche Kamerasystem der Kommunen, ergänzt durch eigene Überwachungskameras im Grenzbereich zu Polen und Deutschland nutzen. Das meldete das Onlineportal Bogatynia.Info unter Berufung auf den Onlinedienst der Zeitung Liberecki Dziennik. Wie Polizeisprecher Vojtech Robovsky sagte, erhoffe man sich durch die zusätzlichen Installationen und die dabei gewonnenen Angaben eine größere Effizienz in der Prävention sowie in der Ermittlungsarbeit zur Verfolgung von Autodiebstählen. 

Das Projekt, das auf die Beobachtung des Fahrzeugverkehrs ausgerichtet ist, wurde seit Anfang dieses Jahres vorbereitet und soll zu Beginn 2021 umgesetzt werden. Dafür notwendige finanzielle Mittel stellte das tschechische Innenministerium zur Verfügung. Das Vorhaben findet Unterstützung in der Regionalverwaltung, die als Mittler zwischen Polizei und Kommunen agiert. Sie wird nach Inbetriebnahme die 200.000 Kronen - nahezu 8.000 Euro beisteuern - für die technische Wartung und den Unterhalt des Systems, wie Bezirkshauptmann Martin Puta sagt. 

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

In Absprache mit den örtlichen Gemeinden würden Kameras unter anderem an den Zufahrtstraßen von Zawidow (Seidenberg) in Richtung Frytlant (Friedland) wie auch nach Hradek (Grottau) montiert. Eine der Kameras werde überdies in Habartice (Ebersdorf) positioniert - mit Grenzübergang zu Polen, wo es bislang keine Überwachung gab. Der dortige Bürgermeister Stanislav Briestensky begrüßte die Initiative der tschechischen Ordnungshüter im Kampf gegen die regionaltypische Kriminalität, die aus seiner Sicht seit der erneuten Grenzöffnung wieder zunimmt.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau