Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Gröditz verdankt zwei Männern den Fußball

Am Wochenende kicken acht Teams in der Röderstadt um den Hallenpokal. Auch dieses Turnier geht auf das Duo zurück.

Teilen
Folgen
NEU!

Gröditz. Vor dem Aufbruch kam der Zusammenbruch. Als nach der Wende der TSG Gröditz aufgelöst wurde, drohte dem Gröditzer Fußball das Aus. Zwei Männer sorgten dafür, dass es anders kam: Rainer Nerger und Klaus Hennig. Ihnen ist es zu verdanken, dass der Fußball in Gröditz überlebt und wieder eine Tradition hat.

Ihre Angebote werden geladen...