merken

Görlitz

Groß in Mode

Kleidung ab Größe 46 zu finden ist in Görlitz nicht leicht, doch es gibt Geheimtipps.  

Lange gesucht und letztlich das Passende gefunden: So schick geht das Ehepaar Otterpohl am Sonnabend zur „Fledermaus“-Premiere.
Lange gesucht und letztlich das Passende gefunden: So schick geht das Ehepaar Otterpohl am Sonnabend zur „Fledermaus“-Premiere. ©  Nikolai Schmidt

Eine schöne Bluse mit Schleife. So eine wollte Brigitte Otterpohl unbedingt. Vor ein paar Jahren war sie mit ihrem Mann Manfred nach Görlitz gezogen und suchte entsprechend erst mal hier in den Geschäften nach dem guten Stück. Frau Otterpohl trägt Größe 46. Was für ein Krampf es ist, Kleidung in dieser Größe zu bekommen – die noch längst keine Übergröße ist – sollte sie nicht für möglich halten. Genau wie SZ-Leserin Siegrid Löwe, die per Leserbrief unlängst auf das Thema große Größen aufmerksam machte. Seit das Geschäft „Starke Mode“ auf der Hospitalstraße geschlossen hat, sei es in der Stadt ein Problem, tragbare Mode in großen Größen zu bekommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden