merken

Wirtschaft

Ab 2023 werden in Sachsen Passagierflugzeuge gebaut

Am Flughafen Halle/Leipzig will sich ein Flugzeugbauer ansiedeln - und die Tradition einer Passagiermaschine wieder aufleben lassen.

Noch gibt es die D328NEU nur als Modell. Aber im übernächsten Schritt könnte sie sogar elektrisch unterwegs sein.
Noch gibt es die D328NEU nur als Modell. Aber im übernächsten Schritt könnte sie sogar elektrisch unterwegs sein. © Jan Woitas / dpa

Leipzig. Zukunft. So steht’s groß auf blauen Bonbons, die Sachsens Wirtschaftsministerium am Flughafen Leipzig-Halle auf vier Stehtischen für die Weltpresse verteilt hat. Darum drängen sich rund 50 Journalisten und einige Kamerateams, um das Highlight des 1. Nationalen Luftfahrtgipfels zu erleben: die Pläne des ersten deutschen Flugzeugbauers seit 2005, als die Dornier 328 eingestellt wurde.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden