merken

Dresden

Rapper Smudo wirbt für #unteilbar

Wegen der Großdemo wird es am Sonnabend eng in der Innenstadt. Auch viele Prominente kündigen sich an. Was alles zu erwarten ist. 

Am Sonnabend soll die #unteilbar-Demo durch Dresden ziehen.
Am Sonnabend soll die #unteilbar-Demo durch Dresden ziehen. © dpa

Ein deutliches Zeichen werde am Sonnabend von Dresden ausgehen, kündigen die Macher von #unteilbar bei Twitter an: "Für eine solidarische Gesellschaft, in der alle Menschen frei von Angst und selbstbestimmt leben können!" Dazu zeigen sie ein Video, in dem verschiedene Unterstützer der Großdemonstration zu Wort kommen, zum Beispiel von der Gewerkschaft Verdi und der Initiative schwarze Menschen in Deutschland e.V.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden