Teilen: merken

Große Pläne für den Bürgergarten

Lars Lemke investiert einen hohen Betrag. Nun gibt es auch für die Gastronomie eine Förderung.

Gastronom Lars Lemke vor dem Küchenanbau im Bürgergarten. Künftig haben die Köche und Küchenhilfen nicht nur mehr Platz, sie können auch mit moderner Technik arbeiten. Weitere Investitionen sind geplant. © Dietmar Thomas

Döbeln. Der Anbau für die neue Küche der Gaststätte Bürgergarten ist im Rohbau fertig. Künftig verbessern sich die Arbeitsbedingungen für die drei Köche und zwei Küchenhilfen erheblich. Zum einen steht ihnen viel mehr Platz zur Verfügung und zum anderen wird die Küche mit moderner Technik ausgestattet. „Ich habe das Objekt 2017 gekauft. Zuvor war ich nur Pächter. Nun habe ich die Möglichkeit, das Objekt so zu entwickeln, wie ich es mir vorstelle“, sagte Inhaber Lars Lemke. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

Sofortige Freischaltung

Zugriff auf alle Inhalte

Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden