merken

Weißwasser

Großeinsatz der Feuerwehr bei Stölzle

Aus einer Glasschmelzwanne tritt Schmelze aus. 

Donnerstagabend kam es bei Stölzle Lausitz in Weißwasser zu einer Havarie an einer Glasschmelzwanne, die einen Großeinsatz der Feuerwehr zur Folge hatte.
Donnerstagabend kam es bei Stölzle Lausitz in Weißwasser zu einer Havarie an einer Glasschmelzwanne, die einen Großeinsatz der Feuerwehr zur Folge hatte. © Foto: Joachim Rehle

Weißwasser. Wer Donnerstagabend gegen 22 Uhr durch die Berliner Straße in Weißwasser fuhr, sah schon von weitem die bunten Lichter von Feuer, Polizei und Rettungswagen. Auch Anwohner standen auf Balkons, an Fenstern und vor Haustüren, um zu sehen und zu erfahren, warum zig Feuerwehren mit Blaulicht auf das Gelände der Glasfabrik Stölzle Lausitz sausten, wo sie augenscheinlich in einem Einsatz waren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden