merken
PLUS

Großenhain

Großenhainer FV verschiebt Trainingsstart

Der Verein will kein Risiko für seine Mitglieder eingehen. Fußball sei nun einmal ein Sport mit Körperkontakt.

Es bleibt vorerst dabei: Der Spiel- und Trainingsbetrieb beim Großenhainer FV ruht bis mindestens 5. Juni.
Es bleibt vorerst dabei: Der Spiel- und Trainingsbetrieb beim Großenhainer FV ruht bis mindestens 5. Juni. © Foto: Thomas Riemer

Großenhain. Der Großenhainer Fußballverein wird seinen Trainingsbetrieb vorerst nicht wieder aufnehmen. Das ist das Ergebnis einer kurzfristig einberufenen Vorstandssitzung am Donnerstag. Per Videokonferenz sei die aktuelle Situation neu betrachtet und offen diskutiert worden. Die Entscheidung des Vereinsvorstandes sei einheitlich gewesen, teilte der Verein mit. Es seien "relevante Aspekte, die zu einer möglichen Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs beim GFV eine Rolle spielen, intensiv beleuchtet" worden.

Die Gründe für die Entscheidung seien vielschichtig. "In Abwägung aller Argumente trat jedoch ein Aspekt immer wieder in den Vordergrund: Die Gesundheit der schwarz-gelben Mitglieder steht über allem", heißt es in der Mitteilung. Nach Meinung des Vorstandes können die Vorschriften wie beispielsweise die Abstands- und Hygieneregelungen bei einer Trainingseinheit nicht in dem Maße umgesetzt werden, dass die Sicherheit aller Beteiligten permanent gewährleistet ist. "Darüber hinaus lebt der Fußballsport vom Körperkontakt, welcher nicht in Einklang mit den Regelungen steht", so die Auffassung.

Anzeige
spektakuläres Autokino bei Cars and Stars
spektakuläres Autokino bei Cars and Stars

Eines der größten Autokinos Deutschlands steht im Dresdner Ostragehege

Die Entscheidung sei dem Vorstand nicht leicht gefallen. "In Anbetracht der derzeitigen Lage ist diese für uns jedoch die Richtige und hat vorerst Bestand bis zum 5. Juni."  Danach werde auf Grundlage aktueller politischer Beschlüsse die Gesamtsituation für den Verein neu eingeschätzt.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog!

Mehr zum Thema Großenhain