merken
PLUS Großenhain

Großenhainer Sommerfest findet nicht statt

Das Event fällt unter die Rubrik Großveranstaltung. Das Rathaus denkt über Alternativen nach Corona nach.

Keine Lichtshow, keine Konzerte - das Großenhainer Sommerfest fällt ersatzlos aus.
Keine Lichtshow, keine Konzerte - das Großenhainer Sommerfest fällt ersatzlos aus. © Foto: SZ/Archiv

Großenhain. Die Stadt Großenhain hat lange gezögert, aber die Umstände lassen keine andere Wahl: In diesem Jahr wird es leider vom 26. bis 28. Juni kein Großenhainer Sommerfest geben. Es fällt ersatzlos aus.

Der Grund: Die neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 4. Mai untersagt nun ausdrücklich bis zum 31. August 2020 alle Veranstaltungen mit einer Besucherzahl von mehr als 1.000 Personen. Alle Teilnehmer und Partner wurden über die Absage des Sommerfestes informiert.

Anzeige
Allzeit gut beraten
Allzeit gut beraten

Kompetente Unterstützung zu Gesundheit und den passenden Produkten findet man in Riesa in der Domos-Apotheke in der Elbgalerie sowie in der Galeria-Apotheke.

"Damit die Großenhainer aber trotzdem feiern können, denkt die Stadt über Alternativen nach", so Rathaussprecherin Diana Schulze. Vorstellbar sei beispielsweise die Unterstützung von öffentlichen Aktionen und Festen in der Stadt, die nach weiteren Lockerungen bzw. der Aufhebung der Corona-Schutz-Verordnung möglich wären.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog!

Mehr zum Thema Großenhain