SZ + Döbeln
Merken

Großes Interesse an Bauland in Döbeln

Das Wohngebiet Sörmitzer Au ist jetzt voll. Viele künftige Bauherren haben Döbeln nicht auf dem Schirm. Das soll sich ändern.

Von Jens Hoyer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Hinter dieser Mauer an der Max-Planck-Straße wird Döbelns jüngstes Wohngebiet, das „Walduferviertel“, entstehen.
Hinter dieser Mauer an der Max-Planck-Straße wird Döbelns jüngstes Wohngebiet, das „Walduferviertel“, entstehen. © Jens Hoyer

Döbeln. Döbeln funktioniert gut als Wohnstandort. Noch kurz vor der Corona-Krise hatte die Sparkasse Döbeln die Stadt bei der Messe „Haus“ in Dresden vertreten. „Wir haben dort einen schönen Erfolg erzielen können“, sagt Torsten Kurth. Immobilienexperte der Sparkasse. Auch Interessenten aus Dresden und Leipzig hätten sich für Wohngrundstücke in Döbeln interessiert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln